10 Jahre Aca&Pella, das bedeutet vier abendfüllende Programme, unzählige Kurzprogramme, mehr als 500 Auftritte und zahllose Lieder. Wenn das mal kein Anlass ist, die vergangene Sangeszeit Revue passieren zu lassen und ein „Best-of“-Konzert zu zelebrieren.  
 
Das haben sich Andi, Uli, Guntram, Martin, Alex und Toby auch gedacht und die Quintessenz ihres Werks in eine Bühnenshow gepackt, die randvoll ist mit dem Besten, Schrillsten, Verrücktesten und Lustigsten, das je die Kehlen der sechs Mainzer Sänger verlassen hat. Da begegnen dem geneigten Konzertbesucher allerlei Tiere, Rennfahrer, böse Frauen, liebe Frauen, schlechte Männer, gute Männer,  Fabelwesen, Frank Sinatra, Paola Felix, Sonny&Tubbs, liebestolle Computer und noch einiges mehr. Das Konzert verspricht ein temperamentvoller Ritt durch die Bandgeschichte zu werden, der mit Sicherheit erstklassiges, humorvolles und vor allem instrumentfreies, rein vokales Entertainment bietet – typisch Aca&Pella eben.   
 
Infos zur Band:
Aca&Pella ist die perfekte Fusion aus glockenklarem a cappella-Gesang, ungebremster Komik und satirisch-zynischem Hintersinn. Mit befracktem 30er-jahre Männergesang á la Comedian Harmonists hat die Show allerdings nichts zu tun – es ist der Pop, dem sich die Sänger auf Gedeih und Verderb verschrieben haben.
 
Infos zur Show:  
Ihr Gesang ist stets in eine liebevoll inszenierte Show eingeflochten, die mit allerlei
Knalleffekten, Lichtspielereien und Soundfarben aufwartet - eine Art Pink Floyd im
Taschenformat. Die Augen, die Ohren, der Geist und das Zwerchfell sind also stets
zufriedene Gäste bei Aca&Pella. Auch das „Best-of“ ist eine moderne Revue und ein
generationen-übergreifendes Spektakel, das die Zuschauer mit Sicherheit begeistern wird.